Eisenbahn im Ruhrgebiet
Navigation  
  Startseite
  Rhein-Ruhr-Express RRX
  => Erste Designstudie - FLIRT
  => RRX Vorlaufbetrieb
  => RRX Streckennetz
  => Fahrzeuge - Desiro-HC-Züge
  => RRX Betreiber: Abellio und National Express
  > Private Eisenbahnverkehrsunternehmen
  > Steuerwagen
  > Modelleisenbahn
  > Dieselloks
  > Elektroloks
  > Dieseltriebwagen
  > Elektrotriebwagen
  > Museumsbahnen und Eisenbahnmuseen
  > Strecken : Die Ruhrort-Bahn KBS 447
  > Die S-Bahn Rhein-Ruhr
  Specials - Zusätzliches
  Mit dem Bummelzug durch den Pott (RB43)
  Abschied der Prignitzer Eisenbahn aus NRW
  > Sonderzüge der PEG Nrw
  > Bericht: Das Notfallmanagement der PEG
  > Abschiedsbeitrag
  Eisenbahn Ausflugsziele im Ruhrgebiet
  ► Die Seite über den Bombardier Talent
  Fotostellen im VRR-Gebiet (mit beispiel Bilder)
  ► Aktuelles
  Hinweise und Impressum
Fotos, Videos und Texte
© Copyright Eisenbahn-im-Ruhrgebiet.de.tl
(ehemals Duisburgerjunge02.de.tl)
RRX Vorlaufbetrieb
  RRX Vorlaufbetrieb 

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 finden erste Linienoptimierungen auf dem Weg zum RRX-Zielnetz statt.

Der NRW-Express (RE 1) entfällt zwischen Hamm und Paderborn.

Dafür beginnt der Rhein-Hellweg-Express (RE 11)  in Paderborn, alle zwei Stunden bereits in Kassel-Wilhelmshöhe. Ab Duisburg fährt die Linie RE 11 dann über Düsseldorf Flughafen nach Düsseldorf.
Zwischen Mönchengladbach und Duisburg fährt in Zukunft der RE42, welcher bisher in Essen Hbf endet.

Der Rhein-Express (RE 5) entfällt zwischen Wesel und Emmerich. Dieser Abschnitt wird dann ausschließlich von der Linie Der Weseler (Ab Fahrplanwechsel 2016 RE19) bedient, welche zugleich nach Arnheim und Düsseldorf verlängert wird und zum Betreiber Abellio Rail wechselt.

Der Westfalen-Express (RE 6) wird ab Düsseldorf über Neuss und Köln nach Köln/Bonn-Flughafen verlängert und integriert damit zwischen Düsseldorf und Köln die zwischenzeitlich eingeführte Linie RE 6a.

Die Betriebsleistungen der künftigen RRX-Linien RE 1, RE 5, RE 6 und RE 11 sowie des Wupper-Expresses (RE 4) werden bis zur sukzessiven Inbetriebnahme der neuen RRX-Fahrzeuge von DB Regio NRW erbracht.

Die Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge und der Betreiberwechsel ist für die Linie RE 11 am 9. Dezember 2018, für die Linie RE 5 am 9. Juni 2019, für die Linie RE 6 am 15. Dezember 2019 und für die Linie RE 1 am 14. Juni 2020 vorgesehen

Auch die Linie RE 4 wird ab dem 13. Dezember 2020 mit den neuen Fahrzeugen bestückt, um genügend Fahrzeugreserven für zukünftige Leistungsausweitungen aufzubauen



Zusammen gefasst sieht das Betriebskonzept ab dem 12/2016 dann so aus:

RE 1 Hamm – Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Köln Messe/Deutz – Köln – Düren – Aachen
RE 3
  Hamm – Dortmund – Wanne-Eickel – Gelsenkirchen – Oberhausen –Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf
RE 5 Wesel – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Köln – Bonn – Remagen – Andernach – Koblenz
RE 6 Minden – Herford – Bielefeld – Gütersloh – Hamm – Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Neuss – Köln – Köln/Bonn-Flughafen
RE 11 Kassel-Wilhelmshöhe – Warburg – Altenbeken – Paderborn – Lippstadt – Soest – Hamm – Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf


Dazu werden weitere Linien verändert (siehe auch Text oben), wie Beispielsweise der RE19 oder der RE42.



Aktuelle Updates!  
  Die letzten Bilder Updates findet ihr unter ► Aktuelles

aktuelles und nach den updates

 
Werbung  
  "  
Bombardier Talent
ICE des Nahverkehr
 
 
Zusatzseite:
ICE des Nahverkehrs

Der Talent - hier klicken!

 
Die Stadt und Straßenbahn
in Duisburg
 
 
Zusatzseite:
Die Stadtbahn Duisburg

Die Stadtbahn Duisburg

 
Du bist der 135657 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=